logo pg liborius wagner Stadtlauringen
Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – Ein Vortrag mit der Überschrift „Ein leuchtendes Zeugnis für Christus. Katholischsein in Norwegen“ wird am Mittwoch, 19. Juni, um 19.30 Uhr im Roncallihaus in Stadtlauringen angeboten.

Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – Der weltberühmte Wallfahrtsort Lourdes in den französischen Pyrenäen war das Ziel von 40 Pilgern, die am 16. Mai in Stadtlauringen aufbrachen. Gemeinsames Glauben, Singen und Feiern konnten sie auf den Tagen der Wallfahrt unter der Leitung von Pfarrer Dr. Eugen Daigeler erleben. Die erste Wegetappe ging nach einer heiligen Messe in der Autobahnkirche Baden-Baden bis nach Paray-le-Monial. Dieser Ort im Burgund ist der Ursprung der Herz-Jesu-Verehrung, die auf die Heiligen Margarete Marie Alacocque und Claude la Colombiere zurückgeht. Eindrucksvoll stellt diese Botschaft P. Jean-Rudolphe Kars von der Gemeinschaft Emmanuel dar, bevor die Pilger den malerischen Ort mit seiner romanischen Basilika bei einem Spaziergang erkundeten.

Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – Anlass war eine Aufforderung, die Sturzgefahr an den Altarstufen zu mindern. So entschloss sich die Kirchenverwaltung Sulzdorf im Frühjahr für einen neuen Altarteppich - edel und schlicht.

Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – „Ich gehe, wenn ich traurig bin, zur lieben Muttergottes hin. Und alle Leiden, allen Schmerz, vertrau ich ihrem Mutterherz“, so singen wir in einem Marienlied. Auch wenn inzwischen viele Traditionen verloren gehen und die Zahl der Kirchenbesucher schrumpft, die Tradition der Marienverehrung im Monat Mai findet auch im Jahr 2019 große Resonanz. In allen Orten unserer Pfarreiengemeinschaft werden Maiandachten feierlich gestaltet, Maialtäre sind mit Frühlingsblumen reich geschmückt in unseren Kirchen, in den Kapellen, aber auch zu Hause.

Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – Am Montagmorgen feierte Pfarrer Dr. Daigeler mit Gläubigen aus verschiedenen Ortsteilen unserer Pfarreiengemeinschaft ein Requiem für den am Freitagabend verstorbenen Altbischof Scheele. "Er hat den Heiland in den Sakramenten und in der Verkündigung zu den Menschen getragen, nun hoffen wir, dass der Heiland ihn trägt in sein himmlisches Reich", so der Pfarrer in der Stadtlauringer Kirche.

Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – Münsterschwarzach (POW). 80 Jahre alt wird am Sonntag, 26. Mai, Benediktinerpater Germar Neubert, Priesterseelsorger im Bistum Würzburg. Neubert wurde 1939 in Arnstein geboren und stammt aus Birnfeld (Landkreis Schweinfurt). Er besuchte die Gymnasien und Seminare der Benediktiner in Sankt Ludwig, Münsterschwarzach und Würzburg.

Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – „Kirchen haben wir genug, aber zu wenig Kirche“ diese Aussage von Georg Bätzing, Bischof von Limburg, trifft wohl in gewisser Weise auch auf die Situation vor Ort in Altenmünster zu. Gleich drei Kirchen sind in dem kleinen Dorf zu finden. Mit dem geplanten Verkauf des Pilgerhofes endet nun die Möglichkeit zur Nutzung der Scheunenkirche, es wird einen Kirchenbau weniger geben. Doch das kirchliche Leben mit dem Gedenken an den Seligen Liborius Wagner soll weiterhin in seinem Wirkungsort verankert bleiben.

Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – Nach einer intensiven Vorbereitungszeit mit Gruppenstunden, Religionsunterricht und Gottesdiensten war es am Weißen Sonntag soweit. Am 28. April zogen 18 Kinder feierlich in die gut gefüllte Kirche St. Johannes ein. Die heilige Messe begann mit dem Taufgedächtnis der Kommunionkinder, das an den christlichen Glauben als Grundlage der Feier erinnerte.

Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – Sie finden bereits zum zehnten Mal statt. Die Maiandachten beginnen jeweils um 17 Uhr. Zum Auftakt am Sonntag, 5. Mai, predigt Stefan Fleischmann, Subregens am Würzburger Priesterseminar, zu einem Satz aus dem Lukasevangelium: „Dir selbst wird ein Schwert durch die Seele dringen“ (Lk 2,35). Musikalisch gestaltet wird die Andacht vom Lauringer Dreigesang.

Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – Das schöne Wetter ließ die Pilgergruppe, die am Markustag von Wettringen nach Aidhausen aufbrach, im Vergleich zum Vorjahr anwachsen. Der 25. April ist im römischen Kalender ein alter Termin für einen Bitttag. Mit Gebeten und Prozessionen bitten die Gläubigen um das Gedeihen der Feldfrüchte.

Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – Als ich vor kurzem zu Besuch in Garching bei München war, konnte ich in der dortigen Kirche St. Severin ein außergewöhnliches Kirchenkunstwerk bestaunen: Über dem Altarraum schwebt ein großes Kreuz, von dem sich die Bronzefigur löst. Nur ein Nagel im Fuß schafft noch die Verbindung mit dem Kreuz. Das Kreuz selbst ist aus Acrylglas, durchsichtig, als ob es schon verblasst. Diese ganz neue Sichtweise einer Kreuzesdarstellung hat mich lange in den Bann gezogen.

Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – Mit großer Freude konnte Pfarrer Daigeler gemeinsam mit den Ministranten nach dem Palmsonntagsgottesdienst einen neuen Aufbewahrungsort für heilige Öle in der Stadtlauringer Pfarrkirche vorstellen. Dieser befindet sich in der Nähe des Taufsteins und der Osterkerze.

­