logo pg liborius wagner Stadtlauringen

Grüß Gott und herzlich willkommen
in unserer Pfarreiengemeinschaft!

 

Liebe Besucher unserer Homepage,

nicht wenige Menschen sagen dem katholischen Glauben etwas Freudloses nach, sie sehen in ihm eine unnötige Last. Das Gegenteil ist wahr. Jesus sagt: „Bittet und ihr werdet empfangen, damit eure Freude vollkommen ist.“ (Joh 16,24) Immer wieder spricht Jesus von der Freude, die in der Gemeinschaft mit ihm zu finden ist. Das zeigt sich für uns Christen darin, dass wir von unserer Berufung zur ewigen Freude im Himmel wissen. Doch geht es nicht nur um eine ferne Zukunft. In Jesu Nähe bricht diese Freude schon jetzt an. Darum feiert der Herr mit seinen Freunden, wie es uns die Bibel berichtet, auch Feste und verbringt Zeit mit ihnen. Er zieht sich aber auch zum Gebet in die Stille zurück.

Das christliche Leben kennt beides: Die ausgelassene Freude wie in den Tagen des Faschings oder das große Fest des Lebens, wie wir es an Ostern feiern. Ebenso gibt die Zeit der Besinnung, des Gebets, der Neuausrichtung meines Lebens (auch „Buße“ genannt) wie es die „heiligen 40 Tage“ der Fastenzeit sind, die wir mit dem Aschermittwoch beginnen.

Als Christen können und dürfen wir das Leben genießen, Freude daran haben. Wir wissen aber auch, dass dieses Leben noch nicht alles ist. Beispielsweise der freiwillige Verzicht auf Genussmittel oder die Einschränkung bei der Nahrung in Fastenzeit zeigt, dass Lebensmittel nicht die Lebensmitte sind. Das „Mehr“ an Gebet und Gottesdienst in diesen 40 Tagen verweist uns auf die Mitte des christlichen Lebens: Jesus Christus, der die unerschöpfliche Quelle des Lebens und der Freude ist.

Pfarrer daigeler

Gott segne Sie,

Ihr Pfarrer Dr. Eugen Daigeler

­