logo pg liborius wagner Stadtlauringen
Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – 80 Jahre alt wurde am 26.Mai Benediktinerpater Germar Neubert, Seelsorger in der Diözese Würzburg. Nach dem Abitur 1959 trat er in die Abtei Münsterschwarzach ein und empfing dort am 29.6.1965 die Priesterweihe. Seine Lebensreise führte ihn über Würzburg und Damme bei Oldenburg, nach Schuyler im Staat Nebraska in den USA und wieder zurück nach Münsterschwarzach. Auf all seinen Stationen auf verschiedenen Kontinenten hat er jedoch nie seine originären Wurzeln vergessen: seinen Heimatort Birnfeld.

Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – Am ersten Juni-Sonntag luden Ortsausschuss und Kirchenverwaltung Stadtlauringen zum jährlichen Pfarrfest. Unter strahlendem Himmel fand das Fest mit zahlreichen Gästen im und um den Schüttbau statt. Die Kolpingjugend hatte wieder ein Programm für die Kinder zusammengestellt mit Schminken, Tischtennis und anderen Spielen und die Jugendblaskapelle spielte im Innenhof auf zur Freude der Teilnehmer, die die hohen Temperaturen ins Freie gezogen hatten.

Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – "Porta patet - magis cor", zu deutsch: "Die Tür steht offen, noch mehr das Herz." So ist über vielen, alten Klosterportalen zu lesen. Das soll auch für die katholische Pfarrkirche in Altenmünster gelten. Die kleine Pfarrgemeinde im Schweinfurter Oberland hat sich nach der Schließung des Pilgerhofes dazu entschlossen, die alte Kirche, in der bereits der selige Liborius Wagner Gottesdienst gefeiert hat, zu verschönern. Ein wichtiger Beitrag dazu war die Renovierung der Kirchentüre, die von einer Schreinerfirma aus der Großgemeinde durchgeführt wurde.

Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – Bei den diesjährigen Maiandachten ging der Blick der Gläubigen und der Prediger auf Maria als Mutter der Schmerzen. Unter diesem Patrozinium steht die Kerlachkapelle. Auch das Bildprogramm der beliebten Kapelle zeigt die Sieben Schmerzen Mariens, wie sie in den verschiedenen Evangelien zu finden sind. Sechs Bildtafeln an den Kirchenwänden sowie das Hochaltarbild zeigen die Schmerzen der Gottesmutter von der Flucht nach Ägypten über den Verlust des zwölfjährigen Jesus bis hin zum Kreuzweg des Herrn.

Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – Spürbare Glaubensfreude vermittelte der Würzburger Altbischof Dr. Friedhelm Hofmann bei der Feier der Firmung am Freitag, den 24. Mai, den 29 Firmkandidaten in der Stadtlauringer Pfarrkirche St. Johannes. Davon stammten elf aus der Pfarreiengemeinschaft Schweinfurter Rhön sowie 18 aus der Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen, deren Pfarrer Ludwig Troll und Dr. Eugen Daigeler mit am Altar standen.

Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – Für die Kinder und Erzieherinnen aus dem Kindergarten St. Pius Keller in Ballingshausen begann der Montag (27. Mai 2019) mit einer Kinder-Wallfahrt. Morgens um 9.30 Uhr kamen sie zur Lourdesgrotte im Garten des Friedrichsheimes. Dort wurden sie von unserer Gemeindereferentin Angela Stein, den Heimbewohnern und dem Pflegepersonal freudig begrüßt.

Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – Ein Vortrag mit der Überschrift „Ein leuchtendes Zeugnis für Christus. Katholischsein in Norwegen“ wird am Mittwoch, 19. Juni, um 19.30 Uhr im Roncallihaus in Stadtlauringen angeboten.

Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – Der weltberühmte Wallfahrtsort Lourdes in den französischen Pyrenäen war das Ziel von 40 Pilgern, die am 16. Mai in Stadtlauringen aufbrachen. Gemeinsames Glauben, Singen und Feiern konnten sie auf den Tagen der Wallfahrt unter der Leitung von Pfarrer Dr. Eugen Daigeler erleben. Die erste Wegetappe ging nach einer heiligen Messe in der Autobahnkirche Baden-Baden bis nach Paray-le-Monial. Dieser Ort im Burgund ist der Ursprung der Herz-Jesu-Verehrung, die auf die Heiligen Margarete Marie Alacocque und Claude la Colombiere zurückgeht. Eindrucksvoll stellt diese Botschaft P. Jean-Rudolphe Kars von der Gemeinschaft Emmanuel dar, bevor die Pilger den malerischen Ort mit seiner romanischen Basilika bei einem Spaziergang erkundeten.

Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – Anlass war eine Aufforderung, die Sturzgefahr an den Altarstufen zu mindern. So entschloss sich die Kirchenverwaltung Sulzdorf im Frühjahr für einen neuen Altarteppich - edel und schlicht.

Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – „Ich gehe, wenn ich traurig bin, zur lieben Muttergottes hin. Und alle Leiden, allen Schmerz, vertrau ich ihrem Mutterherz“, so singen wir in einem Marienlied. Auch wenn inzwischen viele Traditionen verloren gehen und die Zahl der Kirchenbesucher schrumpft, die Tradition der Marienverehrung im Monat Mai findet auch im Jahr 2019 große Resonanz. In allen Orten unserer Pfarreiengemeinschaft werden Maiandachten feierlich gestaltet, Maialtäre sind mit Frühlingsblumen reich geschmückt in unseren Kirchen, in den Kapellen, aber auch zu Hause.

Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – Am Montagmorgen feierte Pfarrer Dr. Daigeler mit Gläubigen aus verschiedenen Ortsteilen unserer Pfarreiengemeinschaft ein Requiem für den am Freitagabend verstorbenen Altbischof Scheele. "Er hat den Heiland in den Sakramenten und in der Verkündigung zu den Menschen getragen, nun hoffen wir, dass der Heiland ihn trägt in sein himmlisches Reich", so der Pfarrer in der Stadtlauringer Kirche.

Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen – Münsterschwarzach (POW). 80 Jahre alt wird am Sonntag, 26. Mai, Benediktinerpater Germar Neubert, Priesterseelsorger im Bistum Würzburg. Neubert wurde 1939 in Arnstein geboren und stammt aus Birnfeld (Landkreis Schweinfurt). Er besuchte die Gymnasien und Seminare der Benediktiner in Sankt Ludwig, Münsterschwarzach und Würzburg.

­