logo pg liborius wagner Stadtlauringen

Segen bringen – Segen sein

Wie viele andere Aktionen darf leider die Sternsingeraktion in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Wir danken den Kindern und Jugendlichen, die bereit gewesen wären den Segen: 20 C+M+B+ 21 an Ihre Tür zu schreiben. Die Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen bietet eine Alternative an:

Predigt von Pfarrer Daigeler zum Fest der Heiligen Familie

Download Audiodatei der Predigt

Liebe Schwestern und Brüder im Herrn, unser Leben kennt Regeln. Wir halten sie meist in unterschiedlicher Weise ein. Das kommt ein wenig auf das eigene Naturell an: Der eine ist strenger, der andere „großzügiger“. Es kommt aber auch auf den Bereich an, ob etwa bei Übertretung eine Strafe zu erwarten ist oder nicht. Und schließlich kommt es darauf an, ob die Regel plausibel erscheint. Das heißt, ob sie mir sinnvoll erscheint, ob sie für mich schlüssig ist.

Predigt von Pfarrer Daigeler zum Zweiten Weihnachtsfeiertag (Stephanustag)

Download Audiodatei der Predigt

Liebe Brüder und Schwestern im Herrn, der zweite Weihnachtstag stellt uns den ersten Märtyrer der Kirche vor, den heiligen Stephanus. Von seinem Tod berichtet uns die Apostelgeschichte. Wir hörten es in der Lesung. Das griechische Wort „martyr“ bedeutet zu Deutsch „Zeuge“. Und darum ist es kein Zufall, dass wir den Ersten, der mit seinem Leben für Christus Zeugnis gegeben hat, in der Weihnachtsoktav ehren.

Kirchenmusikalische Geschenke in der Pandemie

Download Freut euch Menschenkinder

Gottesdienste ohne Gemeindegesang sind für uns ungewohnt, besonders an Feiertagen. Doch die Pandemie bringt manche Einschränkung mit sich. Besonders beschenkt wurden die Mitfeiernden in den Gottesdiensten durch die Talente einzelner Musiker.

Kindermetten am Heiligen Abend in einem außergewöhnlichen Jahr

In unserer Pfarreiengemeinschaft wurde intensiv überlegt, wie der Heilige Abend 2020 in Zeiten der andauernden Corona-Pandemie gestaltet werden kann. Es war abzusehen, dass die Plätze in unseren Kirchen für die erwarteten Mitfeiernden nicht ausreichen würden. Die Vorbereitungsteams in Stadtlauringen und Birnfeld beschlossen deshalb, Kindergottesdienste im Freien anzubieten.

Predigt von Pfarrer Daigeler zu Weihnachten

Download Audiodatei der Predigt

Liebe Schwestern und Brüder im Herrn, „das Wort ist Fleisch geworden“. So sprechen es Christen, wenn sie den „Engel des Herrn“ beten. So hören wir es am Weihnachtsfest im Evangelium, wo sich dieses Bekenntnis findet, nämlich im Prolog, also dem Vorwort, des Johannesevangeliums.

Predigt von Pfarrer Daigeler in der Christmette

Download Audiodatei der Predigt

Liebe Schwestern und Brüder im Herrn, für viele Menschen liegt über diesen Wochen eine Wolke der Verunsicherung. Es ist das eine und scheinbar einzige Thema, wenn wir die Nachrichten hören oder wenn wir mit anderen sprechen: Corona… Keiner bleibt unberührt von diesem Thema. Sei es, dass man Sorge hat um die Gesundheit oder um den Arbeitsplatz, um die wirtschaftliche Existenz, die man sich aufgebaut hat. Und besonders den Eltern und Kindern werden große Einschränkungen zugemutet, deren Folgen für die Entwicklung weitreichend sein werden…

Adventliche Andachten

Dass auch die Adventszeit in diesem Jahr anders verlaufen würde, hatte sich bereits länger angedeutet. So entstand im Oktober im Pfarrgemeinderat die Idee, anstelle der üblichen Adventsfeiern und Weihnachtsmärkte meditative Andachten anzubieten. Diese wurden dann auch sehr gut angenommen. Sie fanden an den vier Adventssonntagen spätnachmittags in der Kirche St. Johannes statt.

Filmischer Gruß der Seelsorger

Schon als im Frühjahr 2020 keine Gottesdienste in den Seniorenheimen möglich waren, nahmen Gemeindereferentin Angela Stein (Seelsorgerin im Friedrichsheim und im Schloss Birnfeld) und Pfarrer Daigeler zur Osterzeit und zum Marienmonat Mai Andachten auf, die auf gute Resonanz bei den Bewohner und den Mitarbeitern stießen. Nun ist die Situation in der Advents- und Weihnachtszeit ähnlich.

Predigt von Pfarrer Daigeler zum Vierten Adventssonntag

Download Audiodatei der Predigt

Liebe Schwestern und Brüder im Herrn, das Große und Spektakuläre erfährt die meiste Aufmerksamkeit. Wir neigen als Menschen dazu, unsere Augen und Ohren dorthin zu richten, wo es blinkt oder knallt. Und die vielfältigen Medien verstärken die Neigung noch. Über Frauen und Männer mit großer Bekanntheit wird mehr berichtet; sie werden nach ihrer Meinung gefragt… Es scheint vielen einleuchtend, dass vor allem diejenigen die Welt bewegen, die große Macht, Geld oder Einfluss haben.

Predigt von Pfarrer Daigeler zum dritten Adventssonntag

Download Audiodatei der Predigt

Liebe Schwestern und Brüder im Herrn, es gibt kein „ideales“ Leben. Für mich ist die gegenwärtige Krise geradezu ein Weckruf, dass wir von den „Allmachtsphantasien“ lassen, der Mensch könne alles lösen, der Mensch könne selbst über das Leben bestimmen – über seinen Anfang und sein Ende. Es gibt nur das „irdische“ Leben für uns Menschen, das zerbrechlich und ausgesetzt ist.

Am Liborius Wagner-Tag stellt Pfarrer Daigeler das neue Novenen-Büchlein vor

„Die Verehrung des seligen Liborius Wagner ist für mich ein echtes Anliegen geworden“, so sagte es Pfarrer Dr. Eugen Daigeler am Ende der Messe am 9. Dezember in Sulzdorf. An diesem Tag im Jahr 1631 erlitt Liborius, der damals Pfarrer von Altenmünster und Sulzdorf war, in Schonungen das Martyrium. „Ich gebe zu, dass ich diesen Seligen aus unserem Diözesankalender nur dem Namen nach kannte, bevor ich Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen und damit sein Nachfolger wurde.“

Über eine längere Zeit wuchs die Idee eine Kurzbiographie Wagners zu veröffentlichen mit einer aktuellen Gebetshilfe. Die vorhandende Novene, verfasst von Prälat Günter Putz, stammt aus den 1980er Jahren. Durch das Zusammenstellen der Themen für den 2020 eröffneten Liborius-Wagner-Besinnungspfad in Altenmünster kam Daigeler auf die Impulse für das Novenengebet. Das wurde nun zu einem 60-seitigen Büchlein zusammen mit einer Lebensbeschreibung des Märtyrerpriesters.

­