logo pg liborius wagner Stadtlauringen

Download Audiodatei der Predigt

 

Predigt von Pfarrer Daigeler zum 24. Sonntag im Jahreskreis A

Liebe Schwestern und Brüder im Herrn,

viele Gläubige kennen das Gebet „Jesus, dir leb. Jesus dir sterb. Jesus, dein bin ich tot und lebendig.“ Ich habe als Kind gelernt, dass man, wenn man in die Kirche kommt, sich zunächst in die Bank kniet und still dieses Gebet spricht. Vielerorts wird es auch gemeinschaftlich als Danksagungsgebet nach der heiligen Messe gesprochen.

Jubiläum 70 Jahre Kolpingsfamilie Stadtlauringen     

Am 5. September 1950, also vor genau 70 Jahren, wurde die Kolpingsfamilie Stadtlauringen unter Pfarrer Ludwig Schinke gegründet. Wegen der geltenden Beschränkungen wurde der Tag nicht in feierlicher Weise begangen, dennoch stand beim Kolpingbild in der Pfarrkirche eine Kerze und das Kolpingbanner um den Tag zu ehren - in Dankbarkeit für das Geleistete und mit der Bitte um Segen für das Kommende.

Barbara Gößmann-Schmitt auch Gemeindereferentin in unserer Pfarreiengemeinschaft

Die vom Bistum gewünschte Zusammenarbeit im "Pastoralen Raum", der das Schweinfurter Oberland umfasst, wird immer konkreter. Seit 1. September ist Gemeindereferentin Barbara Gößmann-Schmitt, die vor allem in
Hesselbach tätig ist, mit fünf Wochenstunden auch für die Pfarreiengemeinschaft Stadtlauringen angewiesen. Unberührt davon bleibt die Tätigkeit von Gemeindereferentin Angela Stein, die neben ihrer neuen Tätigkeit als Regionalaltenheimseelsorgerin, weiter bei uns wirken wird.

Nachprimiz von Neupriester Christian Wohlfahrt bei der Monatswallfahrt in Sulzdorf

Den Gedenktag des heiligen Gregor griff der Neupriester Christian Wohlfahrt in der Predigt auf, um auf die eigene Berufung hinzuweisen, die Gott jedem schenkt. Immer neu gelte es hinzuhören, ob es "mein" oder "sein" Weg ist, auf dem ich bin. Wohlfahrt hat seine Kaplansstelle in Burgwindheim (Erzbistum Bamberg) kurz zuvor angetreten, nun kam er zum monatlichen Priesterdonnerstag nach Sulzdorf.

Pfarrer Daigeler bis Oktober Pfarrverweser in Hesselbach

Bis zur Einführung des neuen Pfarrers Kai Söder am 25. Oktober 2020 übernimmt Pfarrer Dr. Eugen Daigeler zusätzlich zu seinen Aufgaben in Stadtlauringen die Administration der Pfarreiengemeinschaft Schweinfurter Rhön.

Grüße von Pfarrer Evaristus

Herzliche Grüße und ein ganz herzliches Dankeschön sendet Pfarrer Evaristus Ekweke allen Gläubigen der Pfarreiengemeinschaft Liborius Wagner Markt Stadtlauringen aus Owerri, Nigeria. Gemeinsam mit seinen Mitbrüdern und Seminaristen organisiert er eine Hilfsstelle für Bedürftige, die auch durch die Spenden aus unserer Pfarreiengemeinschaft ermöglicht wurde.

Patrozinium in Ballingshausen gefeiert

In diesem Jahr - aufgrund der Corona-Regeln - nicht in der Kirche, sondern unter freiem Himmel wurde am Samstagabend, 22. August, der Festtag des heiligen Bartholomäus gefeiert. Der Apostel ist gemeinsam mit dem heiligen Dionysius Patron der Ballingshäuser Kirche.

Feiertag Mariae Himmelfahrt

Die Kirche feiert das Hochfest „Mariae Aufnahme in den Himmel“ am 15. August. Das Fest lenkt unseren Blick auf das Ziel unseres Lebens, dass wir einmal bei Gott leben und seine Herrlichkeit schauen dürfen. Maria, die Mutter Jesu und unsere Schwester im Glauben, hat ihr Vertrauen in allen Lebenssituationen auf Gott gesetzt, sie empfing als erste von Christus die Herrlichkeit, wurde mit Leib und Seele in den Himmel aufgenommen und hat ihr Lebensziel erreicht. Wir sind noch auf dem Weg dorthin. Maria ist das Vorbild des hoffenden Menschen. In ihr zeigt sich, wie die Hoffnung getragen ist von gläubigem Vertrauen. Wir dürfen immer wieder den Blick auf Maria richten, die uns Zeichen der Hoffnung und des Trostes ist.

Feier der Erstkommunion am 15. August

Nach einer langen Zeit des Wartens war es am Feiertag Mariae Himmelfahrt für die Kommunionkinder endlich soweit. Sie durften zum ersten Mal zum Tisch des Herrn treten. Pfarrer Daigeler hatte sich für dieses Marienfest als Nachholtermin für den Weißen Sonntag entschieden, weil es ein „Osterfest mitten im Sommer“ ist. In zwei Gruppen waren die Kinder mit ihren Angehörigen aufgrund der Abstandsregeln für die heilige Messe aufgeteilt. Das erste Hochamt wurde um 9 Uhr gefeiert, um 11 Uhr schloss sich dann die zweite Messfeier an. Beiden fanden in der großen St. Johanneskirche in Stadtlauringen statt.

Neue Kirchenfahnen in Stadtlauringen gesegnet

Pünktlich zur nachgeholten Feier der Erstkommunion am Fest Mariae Himmelfahrt, den 15. August, konnte Pfarrer Daigeler sechs gelb-weiße Kirchenfahnen segnen. Die alten Fahnen waren verschlissen, so entschied sich die Kirchenverwaltung für neue. Zwei Stifter haben sich bereits für je eine Fahne gefunden. Es wäre schön, wenn sich noch mehr anschließen.

Projekt Renovierung der Altarleuchter in Sulzdorf begonnen

Die historische Kirche St. Jakobus ist mit dem Großteil ihrer Ausstattung aus einem Guss, eine typisch fränkische Kirche am Übergang von Rokoko zum Klassizismus. Damit dieses Glaubenserbe unserer Vorfahren erhalten bleibt, braucht es immer wieder Renovierungen. Am Samstag, 1. August, konnte Pfarrer Daigeler zwei renovierte Leuchter auf den Hochaltar stellen.

Segen zum Ferienanfang

“Gott gebe dir: Für jeden Sturm einen Regenbogen - Für jede Träne ein Lachen - Für jede Sorge eine Aussicht - Und eine Hilfe in jeder Schwierigkeit - Für jedes Problem, das das Leben schickt - einen Freund, es zu teilen - Für jeden Seufzer ein schönes Lied - und eine Antwort auf jedes Gebet.“

Mit diesem irischen Segensgebet endete am Samstag, 25. Juli der zweite sommerliche Kindergottesdienst am Sportplatz in Birnfeld.

­